Die Fußballschuhe der Woche: Die Länderspielpause liefert einige spezielle Sichtungen

12.10.2015

Geschrieben von Yannick Willer

Ein Wochenende mit internationalem Fußball, gibt immer einige interessante Sichtungen von Schuhen, denn wir sehen einige der kleinen Nationen in Aktion, wo die Spieler nicht immer große Sponsorverträge haben. Wir schauen uns genau hier die interessantesten Fußballschuhe an.

Gyazi Zardes (Team USA) - adidas Messi15.1

Wir bringen den Ball auf der anderen Seite des Atlantiks ins Rollen, wo das Team USA gegen Mexiko ein entscheidendes Spiel für den Confederations Cup bestritt. Mexiko gewann das Spiel, doch wenn du uns fragst, dann gewann Gyazi Zardes das Spiel der coolsten Fußballschuhe. Zardes ist einer der jungen Spieler, der Teil des Backed by Messi Teams ist und in seinen Schuhen spielen darf.

Sebastian Giovinco (Italien) - Nike Tiempo Legend V Teilweise Blackout

Sebastian Giovinco spielt normalerweise auch in den USA, doch für das Länderspiel nahm er dieses Mal seine geschwärzten Tiempo Legend mit. Er liebt es in seinen Schuhen zu spielen, bei denen die Oberfläche gerade geschwärzt wurde und er hat dies auch schon vorher getan. Es sieht auf jeden Fall einzigartig aus und unseren Respekt hat er sicher

Ross Barkley (England) - Nike Hypervenom Phinish Customised AF

Ross Barkleys Schuhe haben eine ordentliche Ladung Personalisierung abbekommen. Als erstes fällt die Oberfläche auf, bei der man sich von der neuen One-Piece Hypervenom Oberfläche entfernt hat und stattdessen auf die Oberfläche der ersten Generation setzt. Die andere Änderung ist schwerer zu sehen, denn es handelt sich um die Sohle, die ganz anders aussieht und es sieht nach Tiempo Stollen aus. Viel Phinish ist hier nicht mehr übrig.

Marco Reus (Deutschland) - PUMA evoSPEED SL Blau

Marco Reus ist immer noch ein Teil des Teams evoSPEED und sammelt weiter Punkte für sie. Das macht er allerdings nicht mehr im Tricks Modell, sondern in der neuen komplett blauen Version. Keine Späße mit verschieden farbigen Schuhen bei ihm, wie es aussieht.

Roy Chipolina (Gibraltar) - Puma King

Jetzt zu einem eher unbekannteren PUMA Spieler. Gibraltars Spieler sind keine Superstars, doch sie zeigen Klasse wenn es um ihre Schuhe geht. Roy Chipolina rockte ein Paar PUMA King im Spiel gegen Schottland und gewann den Preis für die klassischsten Schuhe, auch wenn sein Team 6-0 verlor.

Robert Lewandowski (Polen) - Nike Hypervenom PHantom II Signaturmodell

Was gibt es noch über Lewandowski zu sagen? Er ist unaufhaltbar und macht einfach immer weiter. Nike feierte dies gerade mit einer speziellen Farbvariante für ihn, die von seinen polnischen Wurzeln inspiriert wurden. 3 Tore in 2 Spielen lautet die Bilanz bisher.

Hakan Calhanoglu (Türkei) - adidas X15 Primeknit

Apropos Spieler, die gerade eine Lauf haben. Hakan Calhanoglu gehört auch dazu und traf auch wieder beim Sieg der Türkei gegen Tschechien. Seine Wahl war die Primeknit Version des X15, Komfort scheint ihm also wichtig zu sein.

David Silva (Spanien) - adidas X15 Primeknit

Noch ein Spieler mit der Primeknit Version, doch nicht ganz so glücklich. David Silva schloss sich der langen List von Spielern an, die sich in der Länderspielpause schwerer verletzten. Eine teure Woche für die Vereinstrainer überall.

Neymar (Barcelona) - Nike Mercurial Vapor (Hypervenom Custom Design)

Alle Augen waren in den letzten Wochen auf Neymar und seine Schuhwwahl gerichtet, bei der er vom Hypervenom zum Vapor Schuh wechselte. Jetzt hat Nike eine Lösung gefunden und ihm ein Paar Vapor im Design der Hypervenom Schuhe gegeben. Wir haben aber trotzdem aufgepasst.

Juan Martin Hernandez (Argentina Rugby) - Nike Tiempo ???

Okay, wir entfernen uns etwas von unserem Lieblingssport, denn das hier ist wirklich zu interessant, um es auszulassen. So weit wir es bei Google erkennen konnten, spielt Juan Martin Hernandez schon seine ganze Karriere mit Nike Tiempo Schuhen, doch diesen hier haben wir vorher noch nicht auf dem Platz gesehen. Sie sehen wie geschwärzten Schuhe aus, die Pique vor ein paar Wochen getragen hat. War der Rugby Spieler hier etwas zu schnell mit dem Finger am Abzug?

Eine ziemlich interessante Sichtung zum Schluss, doch es ist noch zu früh um zu sagen, worum es sich hier handelt, auch wenn einige von euch bestimmt schon eine Idee haben. Hast du etwas gesehen, was uns entgangen ist? Berichte uns in den Kommentaren weiter unten.