Nike führt AeroSwift bei ihrer Trainingskleidung ein

21.07.2016

Geschrieben von Yannick Willer

Die Saisonvorbereitung ist in vollem Gange und deswegen richtet Nike sein Fokus jetzt auf Trainingskleidung. Lerne hier mehr über die innovative Nike Trainingskleidung.

Eine der großen Innovationen 2016 bei Nike war die Einführung von der AeroSwift Technologie. Mit dieser Technologie schaffte es Nike ihre Kleidung 10 % leichter zu machen und dadurch auch 50 % dehnbarer als zuvor. Zum ersten Mal wurde die AeroSwift Technologie mit den Nike Vapor Trikots eingeführt - dabei unter anderem die EM Nationaltrikots von Portugal und Frankreich. Jetzt geht es weiter und die innovative Technologie wird auch bei der neuen Nike Trainingskleidung verwendet.

Das Training ist ein zentraler Punkt bei Nike und deswegen hat die Forschung bei Nikes Trainingskleidung einen genau so hohen Stellenwert wie bei ihren Fußballschuhen. Dies resultiert nun also in diesen Midlayer Drill Top Trainingsshirts und den Strike Dry Trainingshosen.

Während die Trainingsshirts mit Nikes Aeroswift Technologie entwickelt wurden, sind die Trainingshosen mit dem klassischen Dri-FIT Material gefertigt worden. Sie haben eine enge Passform, so dass du dich ohne Probleme und Irritationen frei bewegen kannst.

Wenn du der Typ bist, der sein Training sehr ernst nimmt und das Beste vom Besten willst, dann ist die Nike Trainingskleidung definitiv eine Empfehlung wert.

Du kannst dir hier mehr über die Nike Trainingskleidung erfahren.