Champions League unter der Lupe: Mandzukic trinkt keinen Kaffee mit Pep

23.02.2016

Geschrieben von Yannick Willer

Die Spiele heute Abend gleichen gefühlt schon dem Halbfinale. Vier der Besten zu Zeit aus den europäischen Ligen treffen aufeinander, die Frag ist nur, wer holt sich den Thron?

Im ersten von beiden Topspielen empfängt Juventus Turin den FC Bayern München, was gleichzeitig auch Tabellenführer gegen Tabellenführer bedeutet. Juventus hat sich nach einer beeindruckenden Serie an die Spitze der Serie A gesetzt und die Bayern kommen, wie immer könnte man schon sagen, als souveräner Tabellenführer der Bundesliga nach Turin.

8 Mal standen sich die beiden schon gegenüber, zuletzt 2013, wo Bayern München ohne große Mühe Juventus mit insgesamt 4-0 aus dem Viertelfinale schoss. Heute könnte es allerdings ein wenig schwerer werden, da die Münchener in der Abwehr auf einige ihrer besten Kräfte verzichten müssen und auch weil ein gewisser Mario Mandzukic darauf brennt es seinem alten Verein und besonders seinem alten Trainer mal so richtig zu zeigen.

Deswegen tue ich mich mit einem Tipp ein wenig schwer und ich befürchte fast, dass es ein sehr Mittelfeld-lastiges Spiel werden wird, bei dem sich die beiden Topklubs am Ende Unentschieden trennen werden. Mein Tipp wäre also ein 1-1 oder 2-2, mit dem die beiden Teams heute Abend sicher nicht ganz unzufrieden wären.

Für das zweite Spiel geht es nach England, wo Arsenal den FC Barcelona empfängt, der sage und schreibe 17 Jahre dort nicht mehr gewinnen konnte. Auch hier treffen zwei Mannschaften aufeinander wo es rund läuft, allerdings ist Barcas Serie von wettbewerbsübergreifend 32 ungeschlagenen Spielen schon ein wenig unheimlich. Das letzte Spiel verloren sie im Oktober 2015!

Der FC Barcelona ist natürlich der klare Favorit für heute Abend und auch wenn beide kein überzeugendes Wochenende hatten, so glaube ich hier nicht an das Wunder von London und dass aus 17 vielleicht 18 Jahre werden. Barce ist im Augenblick einfach unschlagbar, mein Tipp hier ist ein 1-3