3. Dezember: Das letzte Tor, bevor die Tür zufiel

03.12.2015

Geschrieben von Yannick Willer

Wir sind meistens ziemlich schnell Stürmer für ihre Tore zu feiern. In Italien sind sie allerdings notorische dafür bekannt, großen Respekt vor der Defensive zu haben. Und Respekt sollte man auch vor Juventus und Dino Zoff haben, die genau an diesem Tag im Jahre 1972 das letzte Tor für ganze 2 Monate bekamen.

An genau diesem Tag vor 43 Jahren kassierte Juventus das letzte Tor, bevor sie eine atemberaubende Serie von Spielen mit weißer Weste starteten. Der Mann dahinter hieß Dino Zoff und der legendäre Torwart sollte sein Team auf eine Rekordstraße ohne kassierte Tore führen. Das letzte Tor fiel beim 2-1 Sieg des Vereines gegen Florenz.

903 Minuten oder 9 Spiele schaffte der Turiner Verein, bevor Milan einen Dämpfer mit einem 2-2 erteilte. Zum Ende waren es auch diese beiden Vereine, die um das Il Scudetto kämpften und am zu guter Letzt konnte Juventus den Erfolg feiern. Einen Titel den sie zu einem großen Teil Dino Zoff zu verdanken hatten.

Es gab viele Serien von weißen Westen, z.B. Claudio Bravo, der im letzten Jahr den Rekord der Primera Division schlug und 754 Minuten ohne Gegentor überstand. Welche Torwartleistung war deiner Meinung nach am Besten?

Wenn Juventus eines immer garantieren konnte, dann war es eine klasse Torwartarbeit und auch wenn Buffon seine Klasse schon bewiesen hat, so kommt er doch nicht an die Leistung von Dino Zoff ran.