Kein Ballon d'Or im Jahr 2020 ..? Das wird uns nicht davon abhalten, die besten Spieler der Welt zu feiern!

19.12.2020

Geschrieben von Marius Slobodkin

Wir haben in den letzten 25 Jahren einige großartige Gewinner des Ballon d'Or gesehen, sogar bei Auslosungen bei denen Unisport live dabei war. Aber dieses Jahr wird es keine Auszeichnung geben. Deshalb werden wir einen Blick auf die besten Gewinner der letzten Zeit werfen und versuchen, auch einen Gewinner für 2020 zu finden.

Die französische Zeitschrift "France Football" vergibt seit 1956 den Ballon d'Or. Ursprünglich war er eine Auszeichnung nur für Spieler aus Europa, und die meisten außerhalb Frankreichs nannten die Auszeichnung "Europäischer Spieler des Jahres". 1995 wurde die Auszeichnung jedoch auf alle Spieler aus allen Ländern ausgeweitet, die in europäischen Vereinen aktiv waren. Ab 2007 konnten sich alle Profifußballer aus aller Welt für die Auszeichnung nominieren.

2020 wird es keine offizielle Auszeichnung geben. Aber das hält uns nicht auf. Wir wollen immer noch die besten Spieler der Welt feiern. Es wird aber sehr schwierig, einen als besten Spieler des Jahres 2020 zu benennen. Deshalb möchten wir, dass du den besten Spieler mit uns ermittelst. Aber zuerst werfen wir einen Blick in die Geschichte und zeigen euch einige der bekanntesten Gewinner. Und danach können wir darüber sprechen, wer 2020 gewinnen soll:

George Weah - Ballon d’Or Gewinner 1995

George Weah aus Liberia war der erste nicht europäische Spieler, der den Preis gewann. Er ist immer noch der einzige afrikanische Spieler, der diese Auszeichnung gewonnen hat. Zu der Zeit, als er den Titel gewann, spielte er bei AC Mailand. Bekannt für seine Schnelligkeit und Dribblings gilt er als einer der besten Spieler, die noch nie bei der Weltmeisterschaft gespielt haben. Nach seiner Karriere hat er einen anderen Lebensweg eingeschlagen und ist jetzt Präsident von Liberia!

Ronaldo - Gewinner 1997 & 2002

Wir können es mit diesem Typen ziemlich schnell zusammenfassen. Er hat die Auszeichnung zweimal gewonnen - einmal bei Inter und einmal bei Real Madrid. Torschützenkönig bei der Weltmeisterschaft 2002, bei der er Brasilien zum Titel geschossen hat. Er ist einer der ganz Großen in der Fußballgeschichte. Viele Knieverletzungen haben ihn immer zurückgeworfen und einen Großteil seiner Karriere begleitet, aber er wird immer als Phänomen auf dem Platz in Erinnerung bleiben - daher sein Spitzname „O Fenômeno“. Ein wahres Juwel für die Fußballwelt.

Zinedine Zidane - Gewinner 1998

1998 war seine Weltmeisterschaft, als er Frankreich zum Sieg führte - darunter zwei Tore im Finale gegen Brasilien. An dem diesjährigen Preisträger gab es keinen Zweifel. Nein im wahrsten Sinne des Wortes - es gab NIE Zweifel, da Zidane doppelt so viele Stimmen erhielt wie der Zweitplatzierte. Wir müssen Zizou nicht zu viele Worte widmen. Er konnte ein Spiel vom Mittelfeld aus selbst steuern und durch jedes Team dribbeln, passen, schießen und die Verantwortung übernehmen - während seiner gesamten Karriere.

Ronaldinho - Gewinner 2005

Was für ein Spieler. 2005 war das Jahr des Ronaldinho. Er wird immer eine Ikone für jeden Fußballfan sein. Jedes Mal, wenn er das Spielfeld betrat, sah es so aus, als würde er in seinem Hinterhof spielen. Immer lächelnd, immer am versuchen, die krassesten Tricks zu machen und unvergessliche Momente zu schaffen - damit wir alle das Spiel genießen können. Und wir haben es getan. Leider dauerte es nicht lange, aber er hypnotisierte eine ganze Welt und ließ viele kleine Kinder sich in den Fußball verlieben. Danke, R10!

Fortsetzung folgt unter den Bildern

Kaká - Gewinner 2007

Der letzte Spieler, der den Ballon d'Or gewann, bevor Messi und Cristiano übernahmen und die folgenden 10 Auszeichnungen gewannen. Kaká gewann die Champions League 2007 mit dem AC Mailand und zeigte allen, wie man ein Match führt. Außerhalb des Spielfelds war er auch ein Gewinner und er ist bekannt für seine großartige Arbeit für wohltätige Zwecke.

Cristiano Ronaldo - Gewinner 2008, 2013, 2014, 2016 & 2017

Die Anzahl der Auszeichnungen ist einfach verrückt! Er gewann seine erste Auszeichnung, als er für Manchester United spielte, wo er die Champions League gewann. Danach dominierte er die Auszeichnungen ab 2013 während er bei Real Madrid die Champions League-Titel am Fließband gewann. Es ist schwer, ein paar Worte über diesen Kerl zu finden. Aber wir können nur sagen, dass er sowohl für seine Vereine als auch für die Nationalmannschaft mehrere Rekorde gebrochen hat. Die meisten Tore in der Geschichte für Real Madrid, Portugal und in der Champions League.

Lionel Messi - Gewinner 2009, 2010, 2011, 2012, 2015 & 2019

Rekordbrecher! Eine unglaubliche Zahl - 6 Ballon d’Or Awards innerhalb von 10 Jahren. Das ist verrückt und der Grund, warum viele Lionel Messi für den besten Spieler aller Zeiten halten. Er ist der erfolgreichste Spieler in der Geschichte Barcelonas. Und er kann an Verteidigern vorbei dribbeln, wie wir es noch nie in der Geschichte gesehen haben.

Wer sollte im Jahr 2020 gewinnen?

Der Ballon d'Or 2020 wurde abgesagt. Wir werden also dieses Jahr keine offizielle Auszeichnung für den besten Spieler erhalten. Dies hindert Unisport jedoch nicht daran, die Auszeichnung zu vergeben. Die einzige Schwierigkeit daran ist, den Gewinner zu ermitteln. Eine Reihe von Spielern hat dieses Jahr großartige Arbeit geleistet. Und hier ist unsere Shortlist, wer unserer Meinung nach nominiert werden sollte:

Robert Lewandowski für seine unfassbare Torquote bei den Bayern und als Teil des Champions League-Gewinnerteams.

Cristiano Ronaldo, der uns allen beweist, dass das Alter nur eine Zahl ist. Er ist der wichtigste Spieler in der besten italienischen Mannschaft und hat gerade sein 750. Tor seiner Karriere erzielt.

Lionel Messi beeindruckt immer wieder mit seiner magischen Note am Ball und führt sein Barcelona-Team jedes Mal zum Sieg, wenn er gebraucht wird.

Wir können uns für keinen entscheiden. Wir möchten, dass du mit uns die Entscheidung triffst und für deinen Favoriten stimmst. Und wie machst du das? Du musst nur auf unsere Facebook-Seite gehen und mit einem Like abstimmen.

‘Thumbs up/Like’ für Robert Lewandowski

‘Heart/Love’ für Cristiano Ronaldo

‘Wow’ für Lionel Messi

Wir werden den Gewinner am 29. Dezember verkünden. Checke unsere Facebook Seite aus und stimme ab!