Sommerschlussverkauf: Neue Angebote! Jetzt kaufen

Chelsea Auswärtstrikot 2018/19 | Eine Reise zurück in die Geschichte

20.07.2018

Geschrieben von Jan Christoph Sørensen

Wenn es um Chelsea geht, fallen einem Dinge wie Blau, Stamford Bridge und John Terry ein. Das besondere beim Auswärtstrikot ist, dass es noch weiter in die Geschichte zurückgeht zu einer Zeit, wo ein gelbes Trikot das Spielfeld dominiert hat.

Es ist nichts ganz Neues für Chelsea, ein gelbes Auswärtstrikot zu haben. Das gab es zum Beispiel in den 1960ern. Zu der Zeit war Gelb eine typische Farbe für CFC. In diesem Jahr ist das nicht anders und in London wird man kommende Saison wieder mehr von dieser Farbe sehen. Lass uns genauer schauen, was Nike mit ihrem allerersten gelben Chelsea Trikot für uns bereit hat.

Das Auswärtstrikot 2018/19 hat ein Streifendesign, das überall zu sehen ist. An den Schultern ist das bekannte Vaporknit-Muster zu sehen, dass wir von Nike bereits kennen. Außerdem hat das Auswärtstrikot einen blauen Kragen mit einem weißen Streifen im Nacken, der vertikal verläuft. Bei diesem Blau denkt man schnell an das Heimtrikot. Dort ist ebenfalls „Blue is the colour“ sowie das Gründungsjahr 1905 zu sehen..

Das Auswärtstrikot kommt mit gelber Shorts und blauen Socken, damit das berühmte Blau noch erhalten bleibt, denn hierfür ist Chelsea ja bekannt. Das legendäre gelbe Trikot wurde von Chelsea-Legenden wie Peter Osgood und Charlie Cooke getragen sowie von den Spielern, die 1970 den FA Cup gewannen. Dazu kommen noch Pat Nevon und Kerry Dixon, die es in den 1980ern trugen und weiter Spieler wie Gianfranco Zola sowie Dennis Wise, die in den 90ern damit spielten.

Möchtest du genau diese legendäre Farbe von Chelsea tragen? Dann hat Unisport das Chelsea Auswärtstrikot 2018/19 für dich.