Unser Startaufstellung: Die besten Spieler die danach Trainer wurden.

13.10.2015

Geschrieben von Yannick Willer

Hast dir auch schon einmal überlegt, wie viele Spieler nach ihrer aktiven Karriere als Profi Trainer geworden sind? Wir testeten unser Fußballwissen und haben geschaut, wie viele uns einfallen. Wenn man darüber nachdenkt, dann sind da einige ernstzunehmende Namen dabei, deswegen haben wir uns überlegt eine Startaufstellung der allerbesten und unbesiegbaren Mannschaft zu kreieren. Schau sie dir und vielleicht sind wir uns ja alle einig was das angeht.

Wenn ich eine Zeitmaschine hätte, um ein paar Jahre zurückzureisen und einige Falten zu entfernen (und auch ein paar Kilo in manchen Fällen), dann wäre das hier echt eine seriöse Mannschaft. Außer David James, der einzige Torwart der uns einfiel, neben dem russischen Nationaltrainer Slutsky (keine Ahnung ob er auch gut war), besteht das gesamte Team nur aus WM und Champions League Siegern.

Die Liste zeigt auch, wenn du aus Holland bist oder mal für Barcelona gespielt hast, dann wirst du unter Garantie irgendwann Trainer - bombensicher. Sechs der besten Spieler passen rein und wir hätten auch noch weitere holländische Mittelfeldspieler gefunden.

Wenn du dich fragst, wo die Trainer mittlerweile tätig sind, dann findest du hier die komplette Liste:

  • David James (Kerala Blasters)
  • Ronald Koeman (Southampton)
  • Frank de Boer (Ajax Amsterdam)
  • Henning Berg (Legia Warschau)
  • Pep Guardiola (Bayern München)
  • Dunga (Brasilianische Nationalmannschaft)
  • Luis Enrique (Barcelona)
  • Gianfranco Zola (Al-Arabi)
  • Diego Simeone (Atletico Madrid)
  • Jürgen Klinsmann (Team USA)
  • Henrik Larsson (Helsingborgs IF)

Es gab hier im Unisport HQ einige Diskussionen zwischen unseren Schweden und Norwegern, ob Ole Gunnar Solskjær oder Henrik Larson an der Spitze stehen sollen. Die Entscheidung fiel dann auf Henke. Stimmst du unserer Liste zu oder hast du eine andere Aufstellung parat?