Beliebte Kategorien
    Produkte

      Von Natur aus schnell | Wir zeigen euch den Nike Mercurial Superfly und den Vapor 360

      07.02.2018

      Geschrieben von Jan Christoph Sørensen

      Wir heißen den innovativsten Fußballschuh der Welt willkommen: den Mercurial 360. Es ist das erste Produkt von Nike, das Flyknit am gesamten Fuß hat und damit die klassische Sohlenplatte überflüssig macht. Meine Damen und Herren, hier kommt der neue Superfly VI und Vapor XII. Bitteschön!

      Vor 20 Jahren hat Nike Mercurial Fußballschuhe für die schnellsten Fußballer entworfen und die Modelle mit experimentellen und spielentscheidenden Innovationen ausgerüstet. Der Mercurial 360 knüpft an diese stolze Tradition mit der 360-Konstruktion an und diese wird bald auch bei Schuhwerk für andere Sportarten zu sehen sein. Nike wird diese Technologie aber zunächst erst für seine Superstars wie Cristiano Ronaldo, Kylian Mbappé und Neymar Jr. in Form des am schnellsten aussehenden Fußballschuhes anbieten.

      Zum 20. Jubiläum bekommt der Mercurial 360 ein reines Design mit einem kleinen Swoosh. Das Ganze kommt anfangs in einer orangen Farbvariante. Da die Mercurial-Fußballer in der Regel die schnellsten Spieler sind, hat Nike ein M an der Ferse platziert, was das Letzte ist, das Verteidiger zu sehen bekommen, wenn ein Mercurial-Spieler an ihnen vorbeirauscht.

      Auch wenn bei Verteidigern die Freude nicht so groß ist, können wir es kaum abwarten, die ersten Mercurials 360 auf dem Spielfeld zu sehen! Lies weiter, denn wir gehen gleich die Technologie hinter diesen Schönheiten mit dir durch.

      Fortsetzung unten.

      Wie bei vielen anderen Nike Fußballschuhen geht es beim dem Nike Mercurial Superfly und Vapor 360 um Passform, Touch und Traktion. Dieses Mal aber hat der Swoosh einige bahnbrechende Veränderungen bei den Innovationen vorgenommen und sieht jetzt schon aus, als wäre dies der Fußballschuh des Jahres 2018!

      Passform ist die Voraussetzung von schnell. Egal, wie innovativ Fußballschuhe sein können, ist es wichtig, dass die Passform richtig ist, denn selbst wenn sich der Fuß minimal bewegt, kann es sich negativ auf die Geschwindigkeit auswirken. Beim neuen Mercurial ist das natürlich dank der bahnbrechenden 360-Konstruktion kein Problem, da Nike mit der Flyknit-Technologie daran gedacht hat. Einfach gesagt, umhüllt das Flyknit deinen Fuß und sorgt dadurch dafür, dass keine Lücken zwischen Fuß und Sohle entstehen.

      Traktion wird durch präzise platzierte Stollen an Vorderfuß und Ferse geschaffen. Du kannst dir die Sohle wie die Kralle eines Gepards vorstellen, denn Nike hat sich hier von der Agilität dieser Tiere inspirieren lassen. Bei den neuen Mercurials geht es um Traktion und Geschwindigkeit. Außerdem ist die neu geschaffene Sohle einfach nur atemberaubend.

      “My first reaction when I saw the new Mercurial was...the best boots ever! They fit straight away. The material, the design, the new technology, it’s amazing,” Cristiano Ronaldo.

      Zu guter Letzt soll erwähnt werden, dass der Mercurial 360 einen weicheren Touch am Ball ermöglicht und das bei jedem Wetter. Dies ist Nike All Conditions Control (ACC) zu verdanken. Früher wurde ACC als Oberschicht auf Flyknit angewendet. Inzwischen ist ACC aber in das Garn eingearbeitet, weshalb eine zusätzliche Schicht nicht notwendig ist und ohne Kompromisse bei der Leistung weggelassen wurde.

      Bist du auch verrückt nach dem neuen Nike Mercurial 360? Melde dich hier für den Superfly und den Vapor an.