Kaufe jetzt Weihnachtsgeschenke ❯

Das El Clasico Duell: Luis Suarez oder Karim Benzema

01.12.2016

Geschrieben von Yannick Willer

Der El Clasico ist das am meisten erwartet Fußballspiel der Welt. Seit Jahren beherbergen die beiden spanischen Giganten die größten Stars der Welt. Das hier ist das Duell der beiden besten Stürmer der Welt.

Luis Suarez und Karim Benzema sind ohne Frage beide Stürmer, die jede Mannschaftsaufstellung verbessern. Wenn es um die Diskussion der besten Nr. 9 geht, dann kommt an den Spielern von Barcelona und Real Madrid nicht vorbei.

Wir wärmen uns für den El Clasico am Samstag auf, indem wir euch ein Paar Duelle präsentieren, die entscheidende Bedeutung für den Ausgang des Spiels haben werden. Den Anfang macht der Kampf um das Chaos - die beiden Spieler der adidas X16 Kollektion - Luis Suarez und Karim Benzema.

STÜRMER, DIE IHRER FORM HINTERHERLAUFEN

Wenn Suarez und Benzema am Samstag auf den Platz gehen, dann ist bei beiden schon ein wenig her, seitdem sie das letzte Mal in der La Liga getroffen haben. Suarez traf zuletzt am 6. November gegen Sevilla, während Benzema seinen letzten Treffer am 23. Oktober gegen Athletic Bilbao erzielte. Natürlich war zwischendurch Länderspielpause und danach saßen beide ein Spiel auf der Bank. Aber torhungrig sind beide auf jeden Fall und ich bin sicher, dass sie nichts lieber wollen als genau in diesem Spiel wieder zurück in die Torspur zu kommen.

ZWEI STÜRMER - GLEICHER STIL

Wenn ich mir Suarez und Benzema anschaue, dann würde ich wohl immer Suarez im Vergleich zu Benzema vorziehen. Und wenn man sich die gesamten Statistiken von beiden Spielern in ihrer ganzen Karriere anschaut, dann sind die Zahlen von Suarez auch deutlich beeindruckender als die von Benzema. Doch wenn wir uns den aktuellen Stand anschauen, dann sind die beiden Spieler extrem dicht beieinander.

Suarez hat fast doppelt so viele Minuten wie Benzema gespielt (908-506 Min.). Das hat auch dazu geführt, dass Suarez doppelt so viele Tore wie Benzema hat (8-4). Die Frage ist jetzt, ob Benzema genau so oft getroffen hätte wie Suarez, wenn er genau so viele Minuten auf dem Platz gestanden hätte?

Wir kennen beide Spieler als indiskrete Stürmer - wie adidas es nennt - Angreifer die immer für Chaos sorgen. Aber wer sorgt für mehr Chaos?

Suarez hat wie gesagt 8 Tore bisher in der La Liga und Benzema 4. Davon hat er 7 Tore im Strafraum erzielt, während Benzema alle seine Tore im Strafraum geschossen hat. Etwas was natürlich passend für einen 9er ist. Sie müssen zur richtigen Zeit am richtige Ort sein - und für einen Stürmer ist das meistens der Strafraum.

Suarez und Benzema geben pro Spiel (oder alle 90 Minuten) 3,67 bzw. 3,70 Schüsse aufs Tor ab. Ihre Präzision liegt dabei gleich auf mit 53%. Allerdings kann man hier anmerken, dass Suarez es häufiger außerhalb des Strafraums versucht als Benzema (0,89-0,32 alle 90 Minuten). Jetzt kann man natürlich diskutieren was besser ist, wenn man sieht das Suarez nur ein Tor außerhalb des Strafraums geschossen hat.

Luis Suarez sucht allerdings mehr nach Chancen als Benzema. Daher kommen auch die Werte von 1,49 Chancen von Suarez gegenüber 1,13 Chancen von Benzema alle 90 Minuten zustande.

Ein echter Angreifer muss allerdings auch seine Mitspieler in Szene setzen, weswegen hier Suarez mit 3 Vorlagen im Vergleich zu einer von Benzema führt.

6 PUNKTE SPIEL

Real Madrid führt die Liga im Moment 6 Punkte vor dem FC Barcelona an und der Ausgang des Spiels kann daher eine entscheidende Rolle in dieser Saison spielen, auch wenn es noch früh ist. Wenn man die spanische Liga kennt, dann weiß man, dass 9 Punkte Vorsprung schon ein kleiner Matchball sein können. Deswegen steht uns ein hochdramatisches Spiel bevor, in dem Suarez und Benzema beide versuchen werden die entscheidende Rolle zu spielen.

Doch es wird im Speziellen zwei Spieler geben, die genau das verhindern wollen - nämlich Sergio Ramos und Gerard Pique. Morgen schauen wir uns dann das direkte Duell der beiden Tiempo Abwehrspieler an.