Die Top 5 Transfers der Bundesliga | Wer ist gekommen, wer ist gegangen?

02.09.2016

Geschrieben von Yannick Willer

Der Transfermarkt ist in meisten Ländern jetzt fest bis zur Winterpause verschlossen und wir finden es ist an der Zeit sich die Top-Transfers des Sommers anzuschauen. Wir legen dabei den Fokus auf die Bundesliga, denn ansonsten wäre das hier ein Blog über Manchester United geworden...

5. Leroy Sané - Wechsel von Schalke 04 zu Manchester City

Das Pep bei Manchester City direkt auf große Einkaufstour gehen würde war abzusehen, das auch einige Spieler aus der Bundesliga dabei sein würden, war auch klar, das Gündogan z.B. zu seinen Wunschspielern gehörte war ja schon lange bekannt. Mit 50 Millionen Euro für Leroy Sané von Schalke 04 haute City dann aber wirklich einen Transferhammer raus und auch Schalke brachte das Geld schnell wieder in den Markt, wie wir später sehen werden. Damit ist Sané ganz klar der Top-Transfer von Manchester City, ach ne wartet mal, da kam ja auch noch John Stones für 55 Millionen Euro... Die Briten haben halt Humor!

4. Renato Sanches - Wechsel von Benfica Lissabon zu Bayern München

Europameister 2016, bester Nachwuchsspieler der EM 2016, der jüngste Spieler, der jemals in einem EM-Finale eingesetzt wurde - das Renato Sanches dieses Jahr zu einem absoluten Top-Klub wechseln würde, war so sicher wie das Amen in der Kirche. Stolze 35 Millionen Euro legten am Ende die Münchener Bayern auf den Tisch, um das Talent nach Deutschland zu bringen. Wir sind mehr als gespannt, wie er sich schlagen wird und ab wann er fest zur Startelf gehört, was bei der beinharten Konkurrenz keine leichte Aufgabe wird.

3. Mario Götze - Wechsel von Bayern München zu Borussia Dortmund

Wir bleiben in München, ziehen aber direkt weiter nach Dortmund, wie es auch Mario Götze in diesem Sommer getan hat. Nach seiner mehr oder weniger erfolgreichen Zeit beim FC Bayern München (je nachdem wen man fragt), kehrt Mario nun wieder nach Dortmund zurück, Hauptgrund ist dabei wohl sein Kumpel Marco Reus. Wir freuen uns auf jeden Fall auf die neue Saison und hoffen, dass Götze mit Reus, Auba und Co. zu alter Stärke zurückfindet, um den Bayern ein wenig Feuer zu machen.

FORTSETZUNG WEITER UNTEN

2. Mats Hummels - Wechsel von Borussia Dortmund zu Bayern München

Und wieder zurück nach München mit dem wahrscheinlich emotionalsten Wechsel dieser Spielzeit. Mats Hummels verlässt nach 8 Jahren den BVB und auch wenn es für ihn als ehemaligen Bayern-Jugendspieler eine Art Rückkehr ist, so reißt es bei vielen Dortmund Fans wieder alte Wunden auf (man erinnere sich an den Götze Transfer damals, immerhin ist er jetzt wieder da). Es wird sicherlich keinen warmen Empfang in Dortmund geben, wenn die Bayern zu Besuch sind, ob zurecht muss da jeder für sich entscheiden.

1. Breel Embolo - Wechsel vom FC Basel zu Schalke 04

Wir hatten angesprochen, dass wir nochmal auf Schalke zurückkommen oder? Der Köngistransfer der Köngisblauen und gleichzeitig auch der teuerste Transfer der Klubgeschichte gehört natürlich in diese Top 5. Mit Breel Embolo hat sich Schalke dieses Jahr einen Spieler gesichert an dem so ziemlich jeder Top-Klub und RB Leipzig dran waren, aber am Ende ging die Reise doch in den Pott. Wir können Heidel für diesen Deal nur gratulieren, denn er wird sich garantiert mehr als auszahlen!

Das sind unsere Top 5 Transfers des Sommers, aber stimmst du uns auch zu? Dieses Jahr war es wirklich schwer, denn es ist einiges passiert und es hätten sicherlich auch noch andere Spieler einen Platz auf der Liste verdient. Wenn du einen Spieler komplett vermisst, dann steig auf Facebook mit in die Diskussion ein, wir freuen uns!