Die Bootheads: Niclas Lien (Niclie)

10.01.2016

Geschrieben von Yannick Willer

Gegen Ende des Jahres haben wir einige der größten Fußballschuh-Sammler der Welt getroffen, die uns einen Einblick in ihre Fußballschuh-Sammlungen gegeben haben. Jetzt setzen wir die Serie in 2016 weiter fort und da mit einem von Unisports eigenen Nerds: Niclie. Hör dir an wie er seine Kollektion gestartet hat.

Wann und warum hast du angefangen Fußballschuhe zu sammeln?

Seitdem ich Fußball spiele, waren die Fußballschuhe im der wichtigste Teil davon. Ich erinnere mich noch, wie ich nach der Schule und am Wochenende immer in die Sportgeschäfte gegangen bin, nur um neue neue Schuhe anzuprobieren, anzuschauen und sie zu fühlen. Allerdings habe ich meine Kollektion erst 2008 gestartet. AUfgrund von Herzproblemen musste ich mit Fußball aufhören und seitdem habe ich die Liebe für Fußballschuhe, eine gute Art und Weise im Spiel zu bleiben, wie man so schön sagt. Angefangen hat damals dann alles mit dem Nike Mercurial SL Carbon.

Haben sich deine Ambitionen in Bezug auf das Sammeln über die Jahre verändert?

Ja, haben sie. In den frühen Jahren wollte ich meine Kollektion so groß wie möglich gestalten, mit allen möglichen Fußballschuhen. Doch in den letzten Jahren habe ich versucht die Kollektion etwas einzuschränken und versuche nur noch die seltensten und einzigartigsten Schuhe zu bekommen. Es geht nicht immer nur um Quantität, es geht auch um Qualität.

Welcher Schuh ist dein Liebling aus der Kollektion?

Einfache Entscheidung... Auch wenn ich meine Prototypen wirklich mag, so ist der Mercurial SL Carbon fast zu gut, um wahr zu sein. Der Mix aus dem Karbon und dem pinken Swoosh. Wow...

Wo bewahrst du die ganzen Schuhe auf?

Ich habe sie tatsächlich alle in einem Regal in meinem Wohnzimmer. Die Kollektion ist allerdings dem Regal schon entwachsen, ich sollte mir also ein weiteres organisieren. Mal sehen was meine Freundin dazu sagt...

Welche Arten von Schuhen bevorzugst du und warum?

Meine Leidenschaft für unveröffentlichte Prototypen, Beispiele und Ausstellungsstücke ist enorm gewachsen. Es hat einfach etwas besonderes. Du weißt, dass sie für die Öffentlichkeit gemacht wurden und meistens sind sie noch seltener als die limitierten Schuhe auf dem Markt. Zum Beispiel die Nike Mercurial CR7 Galaxy Modelle hat zuerst den Swoosh in Chrom, als sie veröffentlicht wurden, war der Swoosh allerdings in einem matten Silber. Leider sind diese Prototypen wirklich schwer zu bekommen und man muss sie wirklich jagen.

Hast du irgendwelche witzigen Geschichten über einen Schuh oder etwas anders, was du gerne loswerden möchtest?

Ja, ich habe tatsächlich die erste Nike Mercurial Vapor IX CR7 Limited Edition bei Unisport bestellt. Ein Jahr oder so bevor ich hier angefangen habe zu arbeiten. Auch wenn es jetzt ein wenig schmalzig klingt, aber weil Unisport so eine schnelle Lieferung hatte, war ich einer der ersten der Welt, der den Schuh bekommen hat, was ziemlich cool war. Wenn wir den Spieß umdrehen, dann würde ich unglaublich gerne die Geschichte hinter meinen mysteriösen Nike Prototypen hören, aber ich weiß nicht wer sie erzählen könnte, haha.

Prototypen, extrem limitierte Editionen und einzigartige Ausstellungsstücke - Niclas hat einige davon! Denk daran, seiner wachsenden Kollektion auf @niclie zu folgen.