5. Dezember: Als The Sun Englands WM Chancen verspielte

05.12.2012

Geschrieben von Yannick Willer

Seit England 1996 die WM 1966 gewonnen hatte, war es nicht leicht englischer Nationalspieler zu sein. Große Erwartungen, manchmal berechtigt, manchmal auch nicht, wurden jedes mal in die englische Mannschaft gesetzt. Am 5. Dezember 2009 erreichte es dann seinen Höhepunkt.

Es war fast ein Ausnahmezustand nach Auslosung für WM 2010 in Südafrika. The Sun glaubte wohl nicht daran, dass der Glück der Briten zu verspielen, als sie am Tag nach der Auslosung eine arrogantesten Titelseiten ihrer Geschichte veröffentlichten. Mit dem Wortspiel EASY, basierend auf der englischen Gruppe und dem Text "Best English group since The Beatles". Die Beatles hatten am Ende dann doch mehr Erfolg als die englische Nationalmannschaft in Südafrika.

Ehre wem Ehre gebührt. Es wäre vielleicht anders gelaufen, wenn Lampards reguläres Tor im Achterfinale gegen Deutschland nicht aberkannt worden wäre. Aber alles andere vor und nach diesem Augenblick war definitiv keine Augenweide der englischen Weltstars.

Zwei Unentschieden, ein 1-0 Sieg und eine Differenz von 2-1 und einer 2. Platz war es, was England sich ergaunerte, bevor sie mit dem Expresszug von der deutschen Nationalmannschaft nach Hause geschickt wurden. Eine 4-1 Niederlage war der letzte Sargnagel für die Engländer im Südafrika.

The Sun war schnell mit dem Finger am Abzug, als sie die Gruppe der Engländer, als eine einfache WM Gruppe bezeichneten. Kennst du ähnliche Geschichten, bei denen jemand zu früh den Mund zu voll genommen hat?