Eight by Eight: Fußball aus Europa auf Amerikanisch

15.11.2015

Geschrieben von Yannick Willer

Seit die WM 1994 in den USA stattfand, hat sich das Interesse und die Leidenschaft für Fußball sich über den nordamerikanischen Kontinent verbreitet. Eight by Eight ist eine Gruppe von Amerikanern in New York, die die gleiche Leidenschaft und Freude für Fußball teilen wie wir. Sie haben gerade auch die 7. Ausgabe ihrer Magazines veröffentlicht, das auch Eight by Eight heißt. Hier schauen wir es uns etwas näher an

Falls du dich über den Namen wunderst, dann ist er eigentlich ziemlich logisch. Denn die Tore beim Fußball sind 8 FUß hoch und 8 Yards lang. Und es passt auch nichts besser für ein New Yorker Team, das einfach nur Fußball und alles was dazu gehört liebt.

Und genau das ist ausschlaggebend für Eighy by Eights Zugang zum Fußball. Sie schauen sich nämlich die Geschichten des Fußballes von einem Winkel an, wie es nur wenige tun. Mit Hilfe einiger der besten Grafikern und einem mutigen Journalismus hat Eight by Eight ein Konzept entwickelt, vor dem wir hier bei Unisport einen riesigen Respekt haben.

In der neusten Ausgabe, der schon 7. wohlgemerkt, wird alles von der Konstruktion des Old Trafford, über Thomas Müller und seinen atypischen Stürmerstil bis hin zur Video-Technologie und ihren Einfluss auf den Fußball behandelt. Eight by Eight gibt ganz sicher interessante Einblicke und wenn du ein ungewöhnliches Fußballmagazin suchst, dann können wir ganz klar Eight by Eight empfehlen.

Du kannst dir hier die Website anschauen, die noch viele weitere spannende Geschichten enthält.

Eight by Eight definiert sich in einem hohen Grad von den grafischen Kreationen, die auch unsere Aufmerksamkeit direkt auf sich gezogen hat. Es ist bestimmt nicht das letzte Mal, dass wir von diesem Magazin berichten...